Was ist Mobbing und was können wir dagegen tun?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten sich die dritten und vierten Klassen am 9.11. in der Veranstaltung „Wir Wollen Mobbingfrei“. Der KIKA-Moderator Tom Lehel war zu Gast an unserer Schule und brachte die Klassen mit eigenen Songs in Stimmung. Er schlug aber auch ernstere Töne an und las aus mehreren selbstgeschriebenen Büchern zum Thema Mobbing und Respekt vor. Die Pädagogen Phedra und Marvin vertieften alles im Anschluss noch mit Gruppenspielen und Reflexionen. Am Abend standen die Beiden dann auch den Eltern zur Verfügung und informierten in einem spannenden Elternabend.

Wir bedanken uns bei Tom, Phedra, Marvin und dem ganzen Team von „Wir Wollen Mobbingfrei“ für den interessanten, aber auch unterhaltsamen Projekttag. Ein großer Dank auch an Sophia Rebmann der Krankenkasse BKK Akzo Nobel, die uns dieses Projekt ermöglicht hat.

Unterfränkische Mathematikmeisterschaft – 1. Runde

Am Mittwoch, den 19.10.2022 wurde in der 4. Jahrgangsstufe die
1. Runde der Unterfränkischen Mathematikmeisterschaft durchgeführt.  

Gesucht wurden die pfiffigsten Rechenkünstler. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiteten verschiedene Mathematikaufgaben, die vielseitige Anforderungen wie logisches Denkvermögen, visuelle Wahrnehmungsfähigkeit oder kombinatorisches Geschick abfragten.

Als Sieger gingen Nils Hoffmann und Liv Braun hervor.

Herzlichen Glückwunsch!

Beide Gewinner werden unsere Schule am Dienstag, den 15.11.2022 in Kleinheubach auf Landkreisebene vertreten. Wir wünschen viel Erfolg!

Alle Teilnehmer/innen erhielten eine Urkunde, sowie ein Geschenk der Raiffeisenbank Aschaffenburg-Obernburg.

Dankeschön für unsere Spende

Beim letztjährigen Spendenlauf wurde ein Teil der erlaufenen Gesamtsumme an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Miltenberg gespendet. Dieser bedankte sich nun mit einem netten Brief und erklärte darin genauer die Aufgabe des AKHD bei der Begleitung von Familien mit schwer kranken und sterbenden Kindern und wofür die Spende verwendet wird. Herzlichen Dank noch einmal an alle LäuferInnen und SpenderInnen!

Einschulung der neuen Erstklässler

Schulleiter Frank-Carsten Linke begrüßte in der Turnhalle die große Schar an neuen Erstklässlern, die mit ihren schönen bunten Schultüten aufgeregt zu ihrem ersten Schultag bei ihren Lehrerinnen Frau Vietor, Frau Tillack, Frau Bachmann und Frau Kaschner erschienen waren.

Die mindestens genauso aufgeregten Eltern wurden anschließend in der Aula vom Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen bewirtet.

Allen ein herzliches Willkommen hier an der Johannes-Obernburger-Schule!

Foto: Fr. Weiß

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr!

Hier einige Informationen zur Einschulung: Beginn um 9.00 Uhr in der Turnhalle für alle Erstklässer. Nach der Einschulungsfeier findet in der Aula/Mensa eine Bewirtung mit Kaffee und Kuchen durch den Elternbeirat statt.

Aufgrund der Platzkapazitäten in der Turnhalle bitten wir die Begleitpersonen auf die Eltern des Schulkindes und zwei weitere Begleitpersonen zu beschränken.

Unterrichtszeiten in der ersten Schulwoche:

Dienstag 8.15 -11.35 Uhr für alle Klassen
Mittwoch bis Freitag:
Jahrgänge 1/2 bis 11.35 Uhr
Jahrgänge 3/4 bis 12.30 Uhr
Jahrgänge 5-9 bis 13.15 Uhr

Der Bäcker kommt bereits ab Dienstag. Die Mittagsbetreuung findet wie gebucht statt. Für die Ganztagesklassen wird eine Notbetreuung angeboten (siehe Elternbrief vom 29.07.).

Und nun, liebe Erstklässer, aber auch liebe Zweit- bis Neuntklässer: Herzlich willkommen im neuen Schuljahr hier an der Johannes-Obernburger-Schule!

Weimarer Kultur-Express spielt „Mobbing“

Foto: M. Robanus

Der Weimarer-Kulturexpress machte heute an der Johannes-Obernburger-Schule mit dem Zwei-Personen-Stück „Mobbing“ Station. Anschaulich zeigten die beiden jungen Schauspielerinnen den gespannten Zuschauern, wie zufällig man in die Rolle als Mobbing-Opfer geraten kann und wie sehr man unter dieser Situation leidet. In einem interessanten Nachgespräch versuchten die beiden Akteurinnen, den Schülerinnen und Schülern auch aufzuzeigen, wo man Hilfe bekommt und wie man sich aus dieser Mobbingsituation befreien kann.