Qualiprüfung startet

Foto: Brand
Foto: Brand
Foto: Brand

Mit der Projektprüfung in den Fächern Technik, Soziales und Wirtschaft starten die Neuntklässer heute in ihre Prüfungen zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss. Wir wünschen allen Kandidaten viel Erfolg!

Ausschreibung der Stelle einer/s Verwaltungsangestellten

an der Johannes-Obernburger-Grund- und Mittelschule in Obernburg

Wir suchen zum 01. September 2020 eine Unterstützung (w/m/d) des Sekretariats der

Johannes-Obernburger-Grund- und Mittelschule in Obernburg.

Hierbei handelt es sich um einen 11 Stunden Arbeitsvertrag, der vorerst bis 31.07.2022 befristet ist.Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 des TV-L.

Die Arbeitszeit ist schwerpunktmäßig am Nachmittag vorgesehen. Urlaub kann nur während der Schulferien eingebracht werden.

Ein sicherer Umgang mit den wichtigsten MS Office-Anwendungen ist zwingend erforderlich, sowie die Bereitschaft, sich in das Schulprogramm ASV einzuarbeiten.

Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit setzen wir voraus.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 15.06.2020 an matthias.langer@vsobernburg.de.

Weitere Schritte zum Präsenzunterricht

Bild: www.piqsels.com

Die Abschlussklassen 9a und 9b haben bereits zwei Wochen wieder im Klassenzimmer Unterricht erlebt. Der Ministerrat hat nun folgenden Zeitplan beschlossen, der bis Schuljahresende noch drei weitere Schritte zur sukzessiven Ausweitung des Unterrichtsbetriebs umfasst und an unserer Schule wie folgt umgesetzt wird:

11. Mai 2020: Die Jahrgangsstufen 4 und 8 kehren in den Präsenzunterricht zurück. Dies erfolgt in geteilten Gruppen, um die Mindestabstandsregeln einhalten zu können. Die Achtklässer sollen damit die Basis für den im nächsten Jahr anstehenden Abschluss legen können , die Viertklässer sollen sich auf den Probeunterricht vorbereiten.

18. Mai 2020: Die Jahrgangsstufen 1 und 5 kommen ebenfalls in Gruppen geteilt zurück in den Unterricht an der Schule. Um eine gleichmäßige Auslastung des Schulgebäudes zu erreichen, erfolgt der Unterricht hier in einem wöchentlich wechselnden System.

15. Juni 2020: Nach den Pfingstferien kehren die noch fehlenden Jahrgangsstufen 2, 3, 6 und 7 nun in ebenfalls wöchentlich abwechselnden Gruppen an die Schule zurück.

Für die Jahrgangsstufen, die jeweils noch nicht in den Präsenzunterricht zurückgekehrt sind, sowie für die Teilgruppen, die aufgrund des „rollierenden Systems“ jeweils gerade nicht im Präsenzunterricht beschult werden, setzen wir das „Lernen zuhause“ fort. Genaue Angaben, von wann bis wann ein Kind Unterricht hat, gehen den Erziehungsberechtigten rechtzeitig zu. Schulbusse fahren wieder, jedoch gelten hier wie auch in Linienbussen und Zügen Masken- und Abstandsgebot. Auch die Notbetreuung wird weiter bestehen, wenn nötig auch in den Pfingstferien.

All diese geplanten Schritte erfolgen nur, wenn die weitere Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens dies zulässt. Gegebenenfalls müssen noch weitere Steuerungsmaßnahmen ergänzend vorgenommen werden.

Von einem „Normalzustand“ kann also noch lange nicht die Rede sein. Jedoch gehen wir kleine Schritte zurück in Richtung Normalität. Je mehr Schüler wieder im Schulgebäude sind, desto wichtiger wird dabei das strenge Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln. Wir bitten daher alle Eltern, dies mit ihren Kindern zu besprechen und sie darin zu bestärken.

Endlich wieder Klassenzimmer!

Bild von Pexels auf Pixabay

Die Neuntklässer haben die erste Woche wieder zurück im Klassenzimmer verbringen dürfen. Und im Großen und Ganzen hat alles ganz gut geklappt. Es dauerte nicht lange, bis sich alle an die Masken gewöhnt hatten, die im Bus und im Schulgebäude getragen werden müssen. Auch Händewaschen und der Sicherheitsabstand wurden meist problemlos eingehalten. So kann es weitergehen, dann klappt’s auch mit dem Quali!

Verabschiedung von Frau Joa

Heute war der letzte Arbeitstag unserer langjährigen Sekretärin Hilde Joa. Eine Verabschiedungsfeier war durch die Coronasituation leider nicht möglich, doch wird das mit Sicherheit so bald wie möglich nachgeholt. Viele Schüler, Eltern und besonders die Kolleginnen und Kollegen werden Frau Joa bestimmt noch lange vermissen, da sie auch im größten Trubel immer einen kühlen Kopf bewahrte und für jeden ein freundliches Wort hatte. Die ganze Schulfamilie wünscht ihr für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute, viel Gesundheit und noch viele schöne Erlebnisse im Kreis ihrer Familie, besonders mit den Enkelkindern! Und die Schultüre wird ihr natürlich immer gerne für einen Besuch offen stehen. Adieu und auf bald!

Abschlussklassen starten am 27.04.

Foto: T. Brand

Durch die momentane Stabilisierung der Corona-Infektionszahlen hat die bayerische Staatsregierung beschlossen, nun wieder die ersten Schüler an die Schulen zurückkehren zu lassen. Den Anfang machen die Abschlussklassen 9a und 9b, die sich ab Montag, 27.04.2020 wieder gemeinsam auf ihren anstehenden „Quali“ vorbereiten dürfen. Das geht natürlich nur mit Sicherheitsabstand und unter Beachtung der bekannten Hygieneregeln.

Frühestens am 11.05. werden weitere Jahrgänge dazu kommen. Dies wird jedoch kurzfristig abhängig von der Pandemie-Situation entschieden und zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Neue Informationen im Register Eltern

Liebe Eltern,

im Register Eltern, finden Sie unter „Informationen für Eltern zu COVID-19“ weitere Informationen, zusammengestellt durch das Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayern.

Allgemeinverfügung

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes: Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege erlässt im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten folgende ab dem 16.03.2020 gültige Allgemeinverfügung:


Schulausfall ab 16.03.2020

Liebe Eltern,

wie Sie der Presse sicherlich schon entnehmen konnten, wird der Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen ab Montag, 16. März 2020 bis einschließlich der Osterferien eingestellt.

Weitere aktuelle Informationen werden wir Ihnen schnellstmöglich zur Verfügung stellen. Sie finden diese unter anderem auf der Homepage des bayerischen Kultusministeriums unter www.km.bayern.de oder hier.

Matthias Langer, R.