Digitale Elternsprechtage

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation haben wir uns entschieden, die anstehenden Elternsprechtage nicht in Präsenz in der Schule stattfinden zu lassen, sondern diese entweder digital per Videokonferenz oder telefonisch durchzuführen. Nur in begründeten Ausnahmefällen ist auch ein Gespräch in der Schule unter 3G-Bedingungen möglich. Hier finden Sie die geplanten Termine der einzelnen Klassen. Sie erhalten natürlich auch eine schriftliche Einladung.

KlasseTermin
1aDienstag 14.12., ggf Mittwoch 15.12.
1bMittwoch 15.12.
1cDienstag 14.12.+Mittwoch 15.12.
2aWoche 06.-09.12.
2bMontag 13.12.
2cDonnerstag 09.12.
3aDonnerstag 09.12.
3bDonnerstag 09.12.
3cMittwoch 15.12. +Donnerstag 16.12.
4aMontag 24.01.22
4bMontag 24.01.22
4cMontag 24.01.22
5Mittwoch 08.12. +Donnerstag 09.12.
6Montag 13.12.
7aMontag 13.12.
7bMontag 13.12.
8aWoche 13.-17.12.
8bWoche 13.-17.12.
9Mittwoch 15.12.

Bewerbungstraining der 9. Klasse


Die 9. Klasse führte ein Bewerbungstraining durch. Für die Unterstützung bei den Bewerbungsgesprächen bedanken wir uns recht herzlich bei Katja Roth (Kiga Niedernberg), Carsten Scheich und Theo Schmitt (KfZ Sachverständige), sowie für die Durchführung des Workshops „Let’s benimm“ bei Jonathan Müller (AOK) und bei Andreas Poser (Bundesagentur für Arbeit) für die Unterstützung bei der Erstellung der Bewerbungen.

Verlängerung der Maskenpflicht

Wie Sie sicher schon aus der Presse erfahren haben, hat der Ministerrat beschlossen, die Maskenpflicht in allen Schularten auf unbestimmte Zeit beizubehalten.

Daher müssen auch am Montag die Grundschüler wie bisher die Maske im Schulgebäude und im Unterricht tragen.

Verzögerungen im Busverkehr

Wie Sie leider bereits letzte Woche erfahren mussten verursachte die Baustelle auf der B469 umfangreiche Verzögerungen im Busverkehr.

Bisher liegen uns keine Informationen vor, inwieweit der Busverkehr nächste Woche ohne Verzögerungen möglich sein wird. Diesbezüglich bemühen wir uns, im Rahmen unserer Möglichkeiten, um eine Klärung und Lösung des Problems.

Leider ist zu befürchten, dass die massiven Verzögerungen weiterhin anhalten werden.

Wir bitten um ihr Verständnis, dass unsere Einflussmöglichkeiten in diesem Bereich jedoch sehr eingeschränkt sind.

Änderung des Hygienekonzepts an bayerischen Schulen

Wie sie sicher schon aus der Presse erfahren haben, hat der Ministerrat Änderungen im Hygienekonzept der Schulen vorgenommen.

Somit entfällt ab Montag, 04.10.21, die Maskenpflicht im Unterricht, bei sonstigen Schulveranstaltungen und in der Mittagsbetreuung für Schüler, Lehrkräfte und sonstige an der Schule tätigen Personen. Auch im Außenbereich der Schulen (z.B. auf dem Pausenhof) muss keine Maske mehr getragen werden.

Freiwillig darf natürlich weiterhin eine Maske getragen werden.

Im restlichen Schulgebäude (z.B. auf den Gängen, im Treppenhaus und den Toiletten) bleibt die Maskenpflicht weiterhin bestehen.

Für Eltern findet ab diesem Tag im Schulbereich auch die sogenannte 3G-Regel keine Anwendung mehr.

Apfelbaumaktion der Sparkasse

Anlässlich ihres 185. Geburtstages spendete die Sparkasse Miltenberg-Obernburg Apfelbäume an Kindergärten und Schulen im Landkreis. Auch die Johannes-Obernburger- Grundschule bekam am 1. Oktober drei Apfelbäume überreicht. Im Beisammensein von Vorstandsvorsitzendem Thomas Feußner, Geschäftsstellenleiter Simon Klug und Obernburgs 3. Bürgermeisterin Jessica Klug konnten Rektor Frank-Carsten Linke und Lehrerin Sarah Eckert die Bäume auf dem Schulgelände entgegen nehmen. Sowohl die Kinder als auch das Lehrerkollegium freuen sich über die Spende und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die das Thema „Rund um den Apfelbaum“ für den Unterricht bietet.

Ein großes „Dankeschön“ gilt unserem Hausmeister Herrn Hahn und dem städtischen Bauhof, die uns die Bäume geliefert und sich um die Bepflanzung gekümmert haben.